Trio Animado
lebendig und vielseitig


Das Ensemble aus dem Rhein-Main-Gebiet besticht durch die Vielfalt seines Programms und die große Spielfreude der drei Musikerinnen. Katrin Heller (Flöte), Barbara Marsch (Violoncello) und Irene Brewi-Grote (Klavier) verbindet die Liebe zur Kammermusik und der Wunsch, das herkömmliche, klassische Repertoire zu erweitern. Das Trio spielt Werke von Astor Piazzolla, John Rutter, Nikolai Kapustin und Claude Bolling, die Elemente aus Tango und Jazz enthalten. Das vielseitige Programm aus klassischer Moderne und Weltmusik nimmt die Zuhörer in unterschiedliche musikalische Welten mit.

 
Trio Animado sind die Musikerinnen:

Irene Brewi-Grote,
schloss ihr Musikstudium mit der Staatlichen Musiklehrerprüfung und der Künstlerischen Reifeprüfung im Hauptfach Klavier ab. Seit ihrem künstlerischen Aufbaustudium konzertiert sie als gefragte Kammermusikpartnerin und unterrichtet in Mainz. Darüber hinaus hat sie sich in unterschiedlichen Projekten intensiv mit der Beziehung zwischen Tanz und Musik beschäftigt.

Katrin Heller,
geboren in Süddeutschland, studierte in Freiburg Musik- und Kunstpädagogik. Anschließend folgte ein Musikstudium an der Musikhochschule Köln mit den Schwerpunkten Querflöte und Rhythmik. Sie war zu Studienaufenthalten in Neuseeland und Brasilien. Als Flötistin ist sie mit verschiedenen Ensembles und Orchestern u.a. in der Kölner Philharmonie und der Tonhalle Düsseldorf und innerhalb Europas aufgetreten. Als Flötistin bewegt Sie sich gerne zwischen verschiedenen Stilrichtungen wie Klassik, Jazz, Latin und Experimenteller Musik. Katrin Heller arbeitet freischaffend als Flötistin und Musikpädagogin.

Barbara Marsch,
studierte an der Hochschule für Musik&Tanz Köln (bei Ingrid Frohmüller) und an der Musikhochschule Detmold/Dortmund bei Prof. Gotthard Popp wo sie 1990 ihr Studium (mit der staatl. Prüfung für Musiklehrer) abschloss. Schon immer galt ihr besonderes Interesse der Kammermusik. So erhielt sie mit ihrem Streichquartett in Köln Unterricht beim Amadeus Quartett Es schlossen sich zahlreiche Kammermusikkurse an. Unter anderem erhielt sie musikalische Anregungen beim Auryn Quartett. Von 2009 - 2018 widmete sie sich als Mitglied des Carl-Maria-von Weber Trios in erster Linie Originalliteratur für Flöte, Klavier und Violoncello. Mit dem Trio Animado geht sie auf Entdeckungsreise durch verschiedene Musikstile.